Ein Umbruch – Eine Edition – Ein Book Release

das buchlabor
emp­fiehlt

Edition_Umbruch_Release_Banner

Bald wird geblättert, gelesen, getanzt. Freudig feiert Edition Umbruch ihren Book-Release. Die Crowdfundingkampagne war erfolgreich. Gefeiert wird am Donnerstag, den 09.07., im Island in Hamburg ab 18:30.

Worum es geht? Wir reden über Bücher.

Wir? Das sind vier Masterstudentinnen des Studiengangs Master Design der HAW Hamburg, wir haben die Publikation „Edition Umbruch“ erarbeitet. Und „Bücher“? Wir skizzieren, worin sich im digitalen Zeitalter das Publizieren und die Rolle des Gestalters ändern. Wir gehen dabei auf folgende Themen ein: Wie wirkt sich der mediale Umbruch auf das Lese- und Nutzerverhalten aus? Wohin führt dieser Umbruch in den Bereichen Print und Digital? Wie gehen wir als Gestalter mit dem Umbruch um?

Edition_Umbruch_Auszug_Umbruch

Aufgegriffen und beleuchtet wird dies inhaltlich und gestalterisch. Mit eigenen Texten und visuellen Beiträgen:

  • Wie wir lesen, was wir lesen, wo und worauf wir lesen, wird im Kapitel „Lesekultur“ thematisiert.
  • Wie es um das Gedruckte steht, wo das Gedruckte in Zukunft steht, wie man die Krise von Print verstehen kann, skizziert das Kapitel „Print“.
  • „Digital“ hingegen beleuchtet Publikationen, die leuchten. Und vieles, was das digitale Zeitalter digital publiziert.
  • Wie wir als Gestalter das digitale Zeitalter gestalten, mit was für Gestalten, was wir von digitalen Büchern halten, wie wir digitalen Lesestoff behalten, wie sich digitale Bücher halten, wo wir Gestalter stehen, kurz: wie wir Gestalter E-Books sehen, das liest man in „Der Gestalter und das digitale Buch“.

In der Publikation „Edition Umbruch“ finden sich unsere eigenen Gedanken und die von Umfrageteilnehmern. „Edition Umbruch“ achtet auf Stimmen von Gestaltern, aus der Designszene und dem Verlagswesen. Sie sind zu lesen im Teil Zwei. Im ersten Teil eine Collage von Zitaten, von Blumen und Blättern, vom Rascheln und Swipen, von der Beschwernis und der Befreiung, von analog und digital, von Vorurteilen und vom Frieden. Eine Publikation, geteilt, aber nicht geteilter Meinung. Ein Atemzug, zwei Worte? Edition Umbruch.

Gestaltung & Konzept: Laura Asmus, Luzia Hein, Marion Schreiber, Svenja Wamser

Edition_Umbruch_Auszug_LauraAsmus_1

Edition_Umbruch_Auszug_LuziaHein_1

Mehr Informationen unter:

http://www.edition-umbruch.de
https://www.facebook.com/edition.umbruch
https://www.facebook.com/events/549356551869769
https://www.startnext.com/edition-umbruch

Dieser Eintrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Klicke hier um die Seite zu bookmarken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>