“Am 22. Juni kamen etliche Kindles in Namunyaks Klassenzimmer. Als die Schüler und Schülerinnen zum ersten mal das Gerät in die Hand nahmen, sahen sie darin nichts als irgendein verrücktes Gerät, ein großes Telefon vielleicht. Als dann jeder der Schüler das erste Mal einen Titel ausgewählt hatte, sah man Ehrfurcht in ihren Gesichtern, denn das Gerät verwandelte sich in ein Buch. Mit einem Mal gab es mehr zu lesen als nur das Lernbuch für die dritte Klasse. Mit einem Mal kam eine ganze Welt voller Bücher in den Klassenraum.”

Quelle: Electronic Reading // The Kilgoris Project

Dieser Eintrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Klicke hier um die Seite zu bookmarken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>