iBook Self-Publishing

Ab sofort soll jeder über eine App eBooks für Apple Geräte erstellen und über den App Store vermarkten können.

Neben vorgefertigten Templates können auch diverse Formattypen (bisher bekannt: u.a. Microsoft Word und PowerPoint) importiert werden.

Mehr dazu:

http://www.apple.com/ibooks-author/

Wir werden es testen und hier darüber berichten.

Dieser Eintrag wurde in e-book veröffentlicht und tagged , . Klicke hier um die Seite zu bookmarken.

Eine Antwort zu iBook Self-Publishing

  1. sebastian says:

    Das Programm ist für den professionellen Bedarf so belanglos, dass ein kurzer Kommentar reichen sollte:

    Die App ist sicherlich von nutzen, wenn hauptsächlich Präsentationen und einfache, nicht gestaltete Texte schnell publiziert werden sollen.
    Der wesentliche Nachteil für Gestalter ist, dass Formate wie PDF, .indd etc. nicht importiert werden können.
    Auch unterstüzte Formate, wie doc, ppt etc. können lediglich importiert werden und nicht auomatisiert in ein eBook umgewandelt werden.

    Somit sehe ich den Nutzen nur für den Amateurbereich (z.B. Schulungsblätter, Hochzeitszeitung, etc.), was auch an der Aufmachung des Programmes zu sehen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>