das buchlabor
forscht
über bücher
und fotografie

Archiv

Leider mit etwas Verspätung ….

möchte ich heute das buch White Balance vorstellen, herausgegeben vom Institut für Buchkunst Leipzig. Ich hatte es kurz vor Weihnachten in meinem Briefkasten und habe mich sehr gefreut …..
default

weiterlesen …

Richard Avedon, Truman Capote – Observations

Das Buch ist von Alexei Brodovitch gestaltet und gehört zu den wenigen amerikanischen Fotobuchpublikationen des 20. Jahrhunderts, bei denen das Medium Buch als in sich eigenständige Form verstanden und auch konsequent umgesetzt wurde. Brodovitch war gelernter Buchgestalter bevor er 1930 in die USA emigrierte und dort dann als Art Direktor bei der Zeitschrift “Harpers Bazar” tätig war. In dieser Position wurde er zum wichtigsten Gestalter im grafischen Bereich in den USA. Dort ermöglichte er auch damals noch jungen und unbekannten Fotografen wie Walker Evans, Robert Frank, Diane Arbus um nur einige zu nennen die Magazinarbeit. Das vorliegende Buch entstand direkt in der Zeit nach dieser Festanstellung, er hatte mit beiden Autoren dort zuvor mehrfach in Beiträgen zusammen erarbeitet.

Avedon_1

weiterlesen …

Lieko Shiga – Rasen Kaigan

Das Buch “Rasen Kaigan” der japanischen Fotokünstlerin Lieko Shiga beschreibt einen kleinen Ort an der japanischen Ostküste der Präfektur Kitakama, der Titel bedeutet übersetzt “Spiralküste”. Shiga hat dort seit 2007 als offizielle Fotografin dieser Gemeinde gelebt und gearbeitet, bis dieser zusammen mit ihrem Studio vom Tsunami 2011 zerstört wurde. Shigas Buch ist eine radikal subjektive Beschreibung dieser Gegend und seiner Lebensbedingungen.Shiga1

weiterlesen …

Carolyn Drake – Two Rivers

Als zweiten Gastbeitrag stelle ich heute Carolyn Drakes relativ neues Buch “Two Rivers” aus diesem Jahr als Vorschlag von Dirk Gebhardt für den Bücherpool vor. Das Buch beschäftigt sich mit der zentralasiatischen Region zwischen den Flüssen Amu Darya und Syr Darya, einem multinationalem Grenzgebiet zischen China, dem Iran und zahlreichen aufgesplitterten Staaten der ehemaligen Sovietunion. Diese Region ist von der jahrhunderte alten Kultur der Handelswege der Seidenstrasse bestimmt. Aber sie ist auch von ethnischen Konflikten zerrüttet, wie sie häufig beim Zusammentreffen von widersprüchlichen Kulturen und deren jeweiligem Vormachtstreben entstehen.

Drake1b

weiterlesen …