das buchlabor
forscht
über bücher
und fotografie

Das Bild der Menschenrechte – Lars Mueller Publishers

The book is not a classic photo book, where the photographic images are in the foreground. Rather, the work is a conceptual work made from the collection of several authors. Walter Kälin, Lars Müller and Judith Wyttenbach as editors have undertaken the trial on 500 pages with 720 photographs, to form a thesis about the reality of the UN Human Rights Carta as a current global statement. In colored contrasting chapters, analogue to various human rights, the articles are assigned in typographically high quality and backed with visually formulated theses.

Menschrechte_1Menschrechte_3Menschrechte_2Menschrechte_5Menschrechte_4Menschrechte_6

Das Buch ist kein konventionelles Fotobuch in dem die fotografische Bildleistung im Vordergrund steht. Vielmehr stellt das Werk eine konzeptionelle Arbeit als Sammlung von mehreren Autoren dar. Von Walter Kälin, Lars Müller und Judith Wyttenbach als Herausgebern wurde auf 500 Seiten mit 720 Fotografien der Versuch unternommen, den Rechten der UNO-Menschenrechtscarta eine aktuelles globales facettenreiches Gesamtbild gegenüber zustellen. In farbig abgesetzten Kapiteln, analog zu verschiedenen Menschenrechten, werden in typografisch hochwertiger Qualität Textbeiträge zugeordnet und durch aktuelles Bildmaterial in die Realitäten der Gegenwart gekontert.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>